Freitag, 6. April 2012

Muffins

Welches Mädchen kennt Grey’s Anatomy und Izzys Muffins nicht? Backen ist ein schöne Gelegenheit, sich abzulenken und eine große Freude für diejenigen, die das Produkt essen dürfen. Heute habe ich Schokoladen-Kirsch-Muffins gebacken. Da ich aber nicht wirklich wusste, wie sie gehen, habe ich einen Rührteig mit Kakau vermischt, entsteinte Kirschen reingeschupst und Schokostreußel drüber gestreut. Das Ergebnis kann sich sehen und schmecken lassen. Für mich war es ein guter Zeitvertreib und eine wunderbare Ablenkung von Gedanken, die in meinem Kopf rumschwirren.

Rezept:
200 g Magarine
300 g Zucker
Prise Salz
4 Eier
400 g Mehl
3 TL Backpulver
1/8 l Milch
Schluck Sprudel mit viel Kohlensäure (damit der Teil luftig ist)
200 g Kirschen (entsteint)
Schokostreußel für oben drauf

Kommentare:

  1. *-* Die sehen lecker aus.
    Dacht mir, ich schau mal auf deinem Blog vorbei, so ganz spontan und ungezwungen und dann muss sofort so ein Bild sehen! Jetzt will ich irgendwas Süßes :/ Donut wäre toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Danke für deinen Kommentar! Ja dann schnapp dir entweder alle zutaten und mach dir Muffins ODER verdrück Schokolade :D

      Löschen

Über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen, aber bitte achte darauf, dass es keine anstößigen oder beleidigende Inhalte enthält. Danke :)♥