Donnerstag, 29. November 2012

X-mas is coming!

Der erste Advent steht vor der Tür - Plätzchenbacken ist angesagt!

Man merkt schon ab September, dass die Läden sich auf Weihnachten einrichten, denn schon ab da gibt es LEBKUCHEN zu kaufen. Sowas find ich absolut ätzend und einfach blöd. Denn wer so früh das Zeug kauft, der mag es dann, wenn die Weihnachtszeit wirklich anfängt, nicht mehr sehen. Das ist schade.
Für mich beginnt die Weihnachtszeit mit dem ersten Advent und nicht früher.
Und da in 3 Tagen der erste Advent anklopft, habe ich heute die Küche verwüstet und Plätzchen gebacken.

Ich euch natürlich das Rezept und auch die Bilder nicht vorenthalten!

 Also zuerst zu den Haselnussmakronen:

Dazu benötigt ihr drei Eiweis und eine prise Salz, die man zusammen gut steif schlägt. Dann kommt 250 g Puderzucker dazu und wird mit untergeschlagen. Danach noch ein Päckchen Vanillezucker und ein paar Tropfen Zitronenöl dazu. Zum Schluss jetzt nur noch 250 g geriebene Haselnüsse unterheben. (Man kann das Rezept auch für Kokosmakronen verwenden, dann einfach statt Haselnüsse Kokosflocken und Bittermandelöl statt Zitronenöl).
Der Ofen wird nun auf 160°C Ober-Unterhintze vorgeheizt. Die Plätzchenmasse nun in kleine Häufchen auf ein Backblech mit Backpapier verteilen. (Achtung: Die Masse verläuft gerne ;) )
Ab in den Ofen und nach 25 Minuten abkühlen lassen.

Und nun zu meinen Lieblingen: Die Terrassenplätzchen!

Für den Teig zum Ausstechen, benötigt ihr 500 g Mehl, 250 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, ein ganzes Ei, drei Eigelb, abgeriebene Schale einer halben Zitrone und 250 g Magarine. Alles zusammen in eine Schüssel und kneten. Ganz wichtig ist nun, dass der Teig eine Weile kühl steht (einfach vor die Tür, draußen ist es eh bitterkalt.) Dann, nach circa einer Stunde, könnt ihr einen Teil des Teigs auf einer Mehlbeschichteten Fläche ausrollen und mit Förmchen ausstechen.
Dann legt ihr die Plätzchen auf ein mit Backpapier versehenes Backblech und schiebt sie bei 180 °C Umluft für 10-12 Minuten in den Ofen (ACHTUNG: Bei den letzten Minütchen muss man aufpassen, da werden die ganz schnell dunkel).
Kurz abkühlen lassen und wenn sie lauwarm sind, könnt ihr sie per Marmelade mit einander verbinden oder mit Zuckerguss und Streußeln verzieren, wie ihr wollt.




Und wenn der erste Advent anklopft und ihr ihn bei Weihnachtsmusik hereinlasst, habt ihr tolle Plätzchen die super gut schmecken! Einen guten Appetit!

Grüßle
Aliah ♥






Kommentare:

  1. süßer blog :)
    lust bei meiner blogvorstellung bewerben? kannst ja mal vorbeischauen und dich bewerben :) vielleicht lohnt es sich ja!
    viel glück!
    xx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :) Ja natürlich habe ich lust :) Vielen Dank für das Angebot ^^

      Grüßle
      Aliah

      Löschen
  2. Deine Plätzchen sind dir, im gegensatz zu mir, alle super gut gelungen. :-) <3 ich werde die mal ausprobieren. herzlichen dank <3 und es würde mcih freuen, wenn du mal bei mir vorbei schaust. xoxoxo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar :) Nunja, ich habe alle, dir mir misslungen sind schon beim ausstechen aussortiert und wieder eingeknetet :D Die schönen wurden aber abgelichtet ^^ <3 Ich werde gleich mal vorbeischauen :)
      Grüßle

      Löschen
  3. Hallo liebe Aliah, danke für deine schnelle Antwort und ja, ich designe und zeichne sehr gerne. :-) Und womöglich werde ich in den Nächsten Tagen auch mehr von meinen Designs hochladen. Danke. xoxoxo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hui, darauf freue ich mich schon sehr :)

      Grüßle
      Aliah ♥

      Löschen
  4. hahaa hab auch gerade Plätzchen gebacken :D
    meine sind aber nicht so ausgefallen wie deine :(
    aber beim nächsten mal werde ich deine ausprobieren.
    lg Johanna
    http://www.jogue-jo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :) Danke für deinen lieben Kommentar :) Ich schau mir deine Plätzchen gleich mal an und kommentiers :D

      Grüßle
      Aliah ♥

      Löschen
  5. Hallo du Liebe :)
    deine Plätzchen sehen wunderbar lecker aus ♥
    die werde ich auch gleich mal ausprobieren :)
    dein Blog ist wirklich super! ich werde dir unbedingt folgen, und ich würde mich freuen wenn du bei meinem Blog mal vorbeischaust und vielleicht gefällt er dir, und wir könnten uns gegenseitig folgen :)
    Liebe Grüße,
    xoxo Anna-Lena♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen Dank für deinen Kommi Anna-Lena :)
      Natürlich schaue ich gerne mal auf deinem Blog vorbei :)
      Ich wünsch dir viel Erfolg beim Backen und würde mich über Bilder deine Ergebnisse freuen ;)
      Liebes Grüßle
      Aliah ♥

      Löschen
  6. hmm sieht super lecker aus ♥

    Lieben Gruß
    Sarah
    www.sanzibell.com

    PS.: Schau doch mal auf meinem Blog vorbei, da findet grade ein 1. Advent-Giveaway statt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)

      Klar werde ich mal vorbeischauen :)

      Liebes Grüßle
      Aliah

      Löschen
  7. Ich werde nächstes WE anfangen zu backen... ich liebe es :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, dann viel Spaß und Erfolg :) Vielleicht bekomme ich ein paar Bilder zu sehen?
      Liebes Grüßle
      Aliah

      Löschen
  8. Thanks for sharing your thoughts about exxxcellent. Regards

    Also visit my page :: http://www.4xtweet.com/MichellJe

    AntwortenLöschen
  9. Thank you a lot for providing individuals with an extremely
    pleasant possiblity to check tips from this website.

    It's usually very ideal and as well , stuffed with fun for me personally and my office mates to visit your website at minimum 3 times in a week to find out the new guides you will have. Not to mention, I am also usually amazed considering the magnificent tricks served by you. Selected 4 facts in this article are certainly the finest I've ever had.


    Look at my web page ... massage verhalen *www.stadtgarten-nuernberg.de*

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen, aber bitte achte darauf, dass es keine anstößigen oder beleidigende Inhalte enthält. Danke :)♥