Montag, 4. Februar 2013

Gesundes Essen #2

Hallöööchen!

Die Klausur war zwar nicht so der Burner, aber mal sehen was dabei rauskommt. Doch darüber wollte ich heute nicht posten.
Heute hab ich wieder ein "gesundes Essen" für euch. Simpel und auf jeden Fall Kohlenhydrat-frei. Also wer es nachmachen möchte, super leicht: einfach einen Salat nach eurem Belieben, wie z.B. Feldsalat, Paprika, Mozarella, Tomate und Gurke (Achtung, Mais z.B. enthält Kohlenhydrate). Dazu dann ein einfaches Essig-Öl-Honig-Senf-Dressing und schon ist der Salat fertig. Damit es aber nicht nur "öden Salat" gibt, einfach noch ein Rührei evtl. mit Speck kochen und schon ist das Abendessen fertig. Natürlich kann man auch dieses Gericht variieren, in dem man beispielsweise Fleisch brät und in Streifen schneidet oder aber anstatt Mozarellakügelchen, Käsewürfel nimmt, aber auch mit Fisch (z.B. Tunfisch) ist der Salat echt lecker! Klar, es ist jetzt nichts besonderes, aber auf jeden Fall gesund, lecker und wirklich leicht und schnell zu zubereiten.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und komme wahrscheinlich erst am Wochenende wieder zum Bloggen, deshalb auch noch eine schöne Woche!

Liebes Grüßle
Aliah

Denkt an meine Blogvorstellung ♥



Außerdem findet hier auch noch eine Blogvorstellung statt.

Kommentare:

  1. Ich hab im Abi die Literarische Erörterung gewählt. Ich fand das am einfachsten! Und ehrlich gesagt habe ich von den drei Büchern nur die alte dame gelesen... Das abi war insgesamt wirklich entspannend und schön. Die ganze woche war man angenehm aufgeregt, und man hat sich immer so wichtig gefühlt morgens bei der Ansprache... 8D Ich hatte im Abi deutsch, mathe (natürlich), und englisch + französisch. im mündlichen hatte ich dann ethik. Ich fand das mündliche nicht so toll, das schriftliche hat aber sehr viel spaß gemacht. welche fächer hast du gewählt?

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    Ich hab deinen Blog gerade vorgestellt! Schau doch mal vorbei :)
    Liebe Grüße Sarah

    AntwortenLöschen
  3. That looks so nice! Very healthy also! I am following you on GFC, maybe you wanna do the same! Maybe you also wanna follow on facebook and bloglovin? Let me know! Kisses <3<3

    http://lovesushiandfashion.blogspot.com.es/

    AntwortenLöschen
  4. wow, das sieht ja lecker aus! :)

    du hast übrigens einen tollen header!
    liebste grüße, mintgruenemacarons.blogspot.com ♥

    AntwortenLöschen
  5. das sieht wirklich lecker aus :)
    und da ich eh auf der suche nach neuen Salte war passt sehr gut :))

    AntwortenLöschen
  6. Looks delicious, great post. :)
    Would you like to follow each other? Follow me if you want and i'll be happy to follow you back. :)
    http://jonnessa.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Hey, dear. Thanks for a lovely comment, following you now. :)
    http://jonnessa.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Tolles Rezept. Perfekt denn ich esse Abends keine Kohlenhydrate ;-))

    AntwortenLöschen
  9. das sieht suuper lecker aus!
    ich liebe Posts über Essen :D
    ps: die donuts hat meine tante gemacht:) mir wäre das auch zu viel arbeit:D

    AntwortenLöschen
  10. Looks so yummy ^^
    Just discovered your wonderful blog and I am now following :D
    Would be very happy if you could visit my blog and maybe follow back if you like it :)
    << From Brussels, with Love>>

    AntwortenLöschen
  11. Sieht sehr gut aus.^^
    Vielen Dank,für dein liebes Kommentar.

    AntwortenLöschen
  12. Ich drücke dir die Daumen für das Klausuren-Ergebnis.
    Deine Essensfotos sehen lecker aus. Rührei macht sich auch klasse mit Chamignons oder Krabben.
    Danke für deinen Kommentar. (≧◡≦) Der Kultur Winter Markt und Zirkus ist schon vorbei. War nur ein paar Wochen. Aber Berlin lacht macht mehrfach im Jahr Straßenfeste, die sehr empfehlenswert sind. Die haben auch eine Homepage mit Terminen.
    Liebe Grüße sendet Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Satz:"Eigentlich kann man mit Rührei alle reste verwerten" bringt es natürlich sehr vereinfachend auf den Punkt, und genau andersherum geht es auch - fast egal, was du in der Pfanne hast: Ei mit etwas Wasser oder Milch anrühren und rüber, was dann zwar kein Rührei wird, aber geschmacklich und kalorientechnisch ebf eine Bereicherung ist.
      Schönes Wochenende aus Wieczoranien

      Löschen
  13. Wieder so ein tolles und gesundes Essen, aber ich denke mir immer das erste Wort weg, dann find ich es noch appetitlicher :D
    Hatte heut wieder Fast Food, aber zum Glück vom Chinesen, da es ja nicht so fettig ist :)

    Liebe Grüße,
    Katha

    showthestyle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. Ich werde von den Firmen angeschrieben ob ich ein Produkt von Ihnen testen möchte und ich schreibe dafür einen Post über den Artikel. LG

    AntwortenLöschen
  15. It looks pretty healthy . Though I'm a foodie , everything I like , I eat fondly :D
    Noor @ Noor's Place
    Join My Giveaway

    AntwortenLöschen
  16. This looks super healthy and tasty! I love vinegar and honey mustard! Ihave never tried them eating them together, but I think I will soon!


    http://www.mybrokeneggshells.com

    AntwortenLöschen
  17. Hey, klar, da mir dein Blog gefällt, folge ich dir und wenn du mir auch folgst, wäre es toll :-). Dankeschön für das Kompliment :-)

    Kuss,Lari
    www.larissaschenten.de

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen, aber bitte achte darauf, dass es keine anstößigen oder beleidigende Inhalte enthält. Danke :)♥